CE-Kennzeichung

Die Proportionen müssen auch bei Verkleinerung oder Vergrößerung gewahrt bleiben. Die Bestandteile der CE-Kennzeichnung müssen annähernd gleich hoch sein; die Mindesthöhe beträgt 5mm. Die CE-Kennzeichnung ist in unmittelbarer Nähe der Angabe des Herstellers oder seines Bevollmächtigten anzubringen und in der gleichen Technik auszuführen.

Mit Anbringung des CE-Zeichens bestätigt der Hersteller die Übereinstimmung mit allen relevanten EG-Richtlinien. Das bedeutet, ein Typenschild darf ein CE-Zeichen tragen und gleichzeitig auf mehrere Richtlinien (z.B. MaschRL und EN 12101-2) verweisen. In diesem Fall müssen auch die Leistungsklassen des NRWG mit auf dem Typenschild angegeben sein.

Beispiel: Möglichkeiten für eine CE-Kennzeichnung am kraftbetätigten Fenster mit Referenz zur Konformitätserklärung unter Angabe der Ref.-Nr.  auf einem widerstandsfähigem Klebeschild an einem sichtbaren Ort (bei geschlossenem Fenster) an jedem Fenster.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK